Warum sollte man ein Design schützen?

Auf europäischer Ebene kann ein nicht eingetragenes Gemeinschaftsgeschmacksmuster für den Zeitraum von drei Jahren entstehen. Der Vorteil ist darin zu sehen, dass keine Kosten entstehen und keine Anmeldung bei einem Patentamt erfolgen muss. Nachteilig bei dem nicht eingetragenen Gemeinschaftsgeschmacksmuster ist die mangelnde Rechtssicherheit. Beispielsweise ist der Nachweis des Zeitrangs eventuell schwierig oder nicht möglich.

Betrifft das besondere Design ein wichtiges Produkt, sollten Sie eine Anmeldung als Design vornehmen. Hierdurch erhalten Sie mit den von Ihnen gewählten Abbildungen einen amtlichen Zeitrang. Sie erhalten damit Rechtssicherheit.

Kann das Produkt auch als Patent angemeldet werden, sollten Sie das vornehmen.

Einen Designschutz sollten Sie zumindest immer dann vornehmen, falls ein großer oder wichtiger Markt mit dem Produkt erreicht wird und sich das Produkt insbesondere durch ästhetische Merkmale von denen der Konkurrenz unterscheidet.